Die Natur regeneriert sich, Menschen, Familien, Freunde kommen sich wieder näher. Jeder kommt sich selbst wieder näher. Ein Zustand den wir uns im Herzen schon lange wünschen. Der Moment ist da, sich wieder auf sich Selbst zu besinnen, aus der weltlichen Hektik wieder in eine Stille zu kommen, in der plötzlich wieder ein Gebet seine Hoffnung und Wertschätzung erhält. Es ist eine Zeit in der wir Gott wieder näher kommen.

Die Kraft die wir durch uns selbst erfahren und so oft im Aussen wahrnehmen, wenn Menschen die von der Medizin aufgegeben wurden, durch den eigenen Willen und den Wunsch zu leben, wieder in die Gesundheit kommen. Viele solcher Beispiele finden sich in allen Epochen unserer Zeit. Das sind keine Übermenschen die das getan haben, es sind Menschen, wie Du und ich.

Durch die ganzen Jahre, Jahrzehnte wenn nicht Jahrhunderte haben wir uns immer mehr in Ablenkung geübt, bis wir uns selbst vergessen haben. Erinnert Euch an die Handy-Pandemie – jeder wollte eins, obwohl keiner nach den gesundheitlichen Folgen geschaut hat. Der Handy-Hype ist immer noch voll im Gange, Junge Menschen können sich gar nicht mehr vorstellen, dass es eine Zeit ohne Handys gab – wir stehen immer noch mitten in dieser Pandemie. Doch jetzt wird 5G und gar 6G eingeführt, gewaltsam, denn immer noch gibt es keine wahren Studien die Belegen das diese Strahlung gesund ist – im Gegenteil. Und dennoch halten wir diese Art von Ablenkung von uns Selbst immer noch hoch im Kurs – jeder Einzelne von uns.

Selbstverantwortung

Jetzt ist der Augenblick wieder auf die eigene Kraft zu schauen, wieder im Gebet zu sich selbst zu kommen – sozusagen das göttliche Handy anzurufen. Es ist an der Zeit, sich wieder der göttlichen Ordnung zu ergeben. Sich selbst wieder in absoluter Selbstverantwortung zu üben – jeder für sich und alle in Mitgefühl zueinander. Liebe ist die Kraft die wir alle sind und die sich in solchen Augenblicken die wir jetzt gemeinsam erleben wieder erheben kann. Liebe ist die höchste Kraft die wir in absoluter Beständigkeit sind und uns in allem unterstützt und begleitet, immer! Es bedarf jedoch dem hinhören und vor allem dem hinhören wollen.

Es ist Zeit, Jetzt!

Gib Dich Dir hin!

In tiefer Liebe an Alles was Du in mir Bist,
René

Liebe ist, ob gedacht, ausgesprochen oder geschrieben, einzig ein Wort, nicht mehr als das — solange, bis Du es fühlst.