Liebe Freunde

Es ist so essentiell wichtig sich um sein «Haus» sprich sein Inneres zu kümmern. Es heisst, so wie wir in den Wald rufen, so schallt es zurück. So schallt es aus unseren inneren Räumen nach Aussen. Alles was Du im Aussen wahrnimmst, ist was Du im Inneren lebst. Diese Welt ist nicht was Du siehst, sondern was Du fühlst. Wie fühlst Du Dich?

Dein Dasein ist ein göttlicher Dialog, es ist ein Sein in diesem Augenblick der Du in Allem Bist. Doch jetzt werde ich zu philosophisch, ich schweife ab. Die Worte ‚Gib Dich Dir hin‘ sind so essentiell und beschreiben den Zustand der Selbstliebe, der Liebe die aus Dir in alles fliesst. Je reiner Deine Quelle ist, je reiner Dein Inneres Ist, je kraftvoller schwingt sie in das vermeindliche Aussen. Oft sehe ich so wundervolle Menschen die sich nach Liebe und Frieden sehnen, und wünsche mir das das Erkennen des inneren Friedens und seiner inneren Liebe zu sich selbst, so enorm kraftvolles bewirken. Es ist wie ein Haus in der Dunkelheit der Nacht, in dem alle Zimmer hell erleuchtet sind und das Licht nach draussen fällt. Lass uns alle das Licht in uns entfachen, lass uns alle den Frieden Sein nach dem wir sehnen, lasst uns alle die Achtsamkeit und Liebe Sein die wir wünschen. Jetzt!

Sei Frieden, sei Liebe,
in Dir ist die Welt,
die Du im Aussen siehst.

Fühle Dich von ganzem Herzen umarmt
und in liebevollen Gedanken begleitet.

René