Nimm alles mit Vorsicht auf, lauf keinem hinterher. Welche schöne, spannende, wahrheitsfindende Meinung auch vertreten sein mag, höre einzig auf Dein Herz und Dein Gewissen. Tritt nicht ein in die Angst, sondern bleibe stets und so gut es nur geht, in Deiner Mitte, in Deiner göttlichen Kraft die sich einzig in Deinem Herzen zeigt. Flieg hoch wie ein Adler, weit über all die Kleinigkeiten hinaus die Medien aller Art berichten – flieg hoch und weit über alles hinaus, so dass Du alles überblickst und erkennst. Wenn Du weit über all dem gesprochenen stehst, über all den Wichtigkeiten die so laut an uns heran getragen werden, dann schaue und fühle. Fühle die Stille und Grösse die Du selbst darin bist. Fühle wie wichtig diese scheinbaren Wichtigkeiten noch sind – diese Wichtigkeiten die uns einzig davon abhalten sollen, hoch in die Lüfte zu steigen, weit in den Kosmos hinein zu atmen und Dich selbst darin zu erkennen.

So viel Wissen scheint uns zu fehlen, und doch ist stets alles wahrhafte Wissen in uns. Wir tragen es beständig bei uns – wir suchen und sehnen uns danach, und werden ewig danach suchen und daran verzweifeln, bis wir erkennen, das der Weg in uns liegt und nicht im Aussen. Die Stille in Deinem Herzen weiss um alle Antworten, weiss um Alles was Ist. Richte Deine Wahrnehmung immer mehr nach Innen, fühle. Fühle das Wort und den Klang der in Dir liegt – in diesen Schwingungen findest Du Wahrheit und wahren Frieden, Segen und Gottes Antwort auf alle Fragen die sich stellen mögen.

Jedes Wort wie jeder Gedanke ist kraftvolle Magie, es ist Schöpfung. Wer sich dessen bewusst wird, gestaltet sein Leben nach seinem Sinn in Gottes Atem.

Alles Liebe

PS. Vertrauen ist der Schlüssel.